RAUM FÜR FIRMENZEICHEN DER SPENDER
 

Die vier Hauptziele unserer Stiftung:


1: ALLE FRISCHAWASSER-

    INITIATIVEN WELTWEIT

    AUF NUR EINER

    EINZIGEN WEBSITE

    zu präsentieren.


2: FÖRDERUNG DER

    FORSCHUNG zum Thema

    ENTSALZUNG.


3: FÖRDERUNG VON

    PROJEKTEN VOR ORT,

    einfach und spezifisch.


4: BILDUNGSPROGRAMME.




Finanzierungsplan:

Zwei Phasen


  1. 1.Phase: Anlaufphase 2008-2009. Finanzierung mit Spendeneinkünften durch das “2&2” Programm.


  1. 2.Phase: Beginn der Förderungs- und Projektarbeit in 2010. Finanzierung durch Großspender.




Kontakt:


email@i-WASSER.org






















  © Koshen Czechorowski

 

© Koshen Czechorowski ___________________________ Enormes Potential

Umweltbewusstsein

Entsalzung von Seewasser!


Willkommen!

IM INTERNATIONALEN PORTAL FÜR ALLE FRISCHWASSERINITIATIVEN



Zugang zu Wasser ist “das” brennende Thema des 21. Jahrhunderts.


Hauptwebsite:
momentan leider nur auf
>ENGLISCH< oder >FRANZÖSISCH<English1_Main.htmlFrancais1_Principale.htmlshapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1
Schon jetzt haben über 1,2 Milliarden Menschen keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Grund dafür ist die Ausbeutung von Bodenschätzen, vermehrter Verbrauch (einschließlich exzessiven Verbrauchs und Verschwendung), industrielle oder landwirtschaftliche Verunreinigung, etc.


Die Internationale Wasserstiftung 2010 will dazu beitragen dieses Problem zu lösen!




Die erste von engagierten

Bürgern gegründete Stiftung!


2 & 2 =

Spenden Sie uns 2$, und erzählen Sie 2 Freunden von uns!





Entsalzung:


Die Stiftung wird sich weltweit universitäre Forschungsprojekte finanzieren, mit dem Ziel einen effizienteren Prozeß der Entsalzung von Seewasser zu entwickeln. Warum gerade Entsalzung? Sie bietet eine große Chance für unsere Zukunft: der Planet verfügt zu 97% über Salzwasservorräte gegenüber einem Süßwasseranteil von nur kaum 1% (dazu kommen noch 2% Eis).





DAS GANZES WASSER

IN DER WELT:

[+ 2% Eis]



Salzwasser = 0,6 %




Süßwasser = 97,4 %



Wir sind überzeugt, dass wir schleunigst eine Lösung finden müssen! Deshalb engagieren wir uns dafür, die erste weltweit koordinierte Initiative  dafür ins Leben zu rufen, Entsalzungsprozesse zu verbessern, Wassertransportkosten zu minimieren, und ökologische Einflüsse zu mindern (Beseitigung des salzigen Restes, Seeökosystemschutz, energiesparende Fabriken zur Eindämmung des Treibhauseffekts).




Aufgrund ihrer ganzheitlichen Herangehensweise will sich die Internationale Wasserstiftung auch an praktischen Projekten beteiligen, in denen es darum geht, mehr Menschen einen Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen (was wiederum einen positiven Einfluss auf geopolitische Stabilität hätte!).




Drittens will die Stiftung Bildungsprogrammen sowie eine Datenbank entwickeln, die Frischawasserinitiativen weltweit vernetzt.


 

> HIER KLICKEN <

  1. Hauptwebsite:

  2. Bulletauf Englisch

  3. Bulletauf Französisch

Zusammenfassung    Video

Einzelheiten       Danke

Finanzierung       Internet

Gründungmitglieder    Links

[François: Link

to donation page]